B.A.S.E.® – BABYWATCHING

 

B Baby- Eltern- Beobachtung als Prävention
A gegen Angst und Aggression
S zur Förderung von Feinfühligkeit (Sensitivity)
E und Mitgefühl (Empathy)

 .

 

INHALTE

Dieses Kursangebot richtet sich an Kindergruppen aus dem Kindergarten, Schule o.ä., aber auch an Seniorengruppen. Für die Dauer mehrerer Monate kommt einmal in der Woche eine Mutter/ein Vater mit einem wenige Wochen alten Baby zu der Gruppe in die jeweilige Einrichtung.

Im Stuhlkreis erleben die Kinder / Senioren, wie das Baby von Woche zu Woche wächst und dabei die ersten Meilensteine der Entwicklung beschreitet. Unter der speziellen Anleitung und Fragetechnik der B.A.S.E. Gruppenleitung lernen die Kinder / Senioren durch die regelmäßige Interaktionsbeobachtung, sich in die Emotionen und die Motivation von Mutter / Vater und Kind immer besser einzufühlen.

Dies fördert die Empathiefähigkeit der Kinder / Senioren und hilft ihnen, sich im Alltag sozialer sowie weniger ängstlich zu verhalten. Die B.A.S.E. – Gruppenleitung wird von zertifizierten Mitarbeitern der Familienwerkstatt e.V. übernommen.

 

ZIELE
Bisherige Ergebnisse zeigen, dass auf diese Weise die Empathiefähigkeit der Kinder gefördert wird. Sie beginnen, diese Fähigkeit auf alltägliche Situationen mit ihren Freunden zu übertragen, indem sie sich feinfühliger, sozialer sowie weniger ängstlich untereinander verhalten.
Vorab findet ein Elternabend statt.
Die B.A.S.E.® – Gruppenleitung wird von zertifizierten Mitarbeitern der Familienwerkstatt e.V. übernommen.

>> Artikel in der Süddeutschen Zeitung „Mit Babys gegen Aggressionen“ 21.05.2018

 

KOSTEN
5,00 EUR / Kind bzw. Senior

 

ANMELDUNG
Tel. 0941/ 46 52 39 34
familienzentrum@familienwerkstatt-regensburg.de

Kommentare sind geschlossen.